Hände halten ein rotes Papierherz fest.

Kölner Herzen atmen durch (KHAD)

Herzinsuffizienz ist nach der Koronaren Herzkrankheit die bedeutendste kardiologische Erkrankung. Bei einer Herzinsuffizienz kann das Herz den Organismus nicht mehr ausreichend mit Blut und Sauerstoff versorgen. Der Patient wird kurzatmig und ist nicht mehr so leistungsfähig.

Wir bieten Versicherten mit einer Herzinsuffizienz eine besondere sektorenübergreifende Versorgung im Raum Köln und Umgebung an. Diese Versorgung beinhaltet einen gemeinsam abgestimmten Behandlungspfad zwischen Kardiologen und Hausärzten. Ziel ist es, die Versorgung qualitativ zu verbessern: zum einen durch die Vermeidung von Doppeluntersuchungen, zum anderen durch die Verminderung von stationären Aufenthalten.

Diese Versorgung soll eine engmaschige Betreuung, den Zugang zu einem telemedizinischen Monitoring sowie bei Notwendigkeit die Alternative einer ambulanten Herzkatheteruntersuchung gewährleisten.

Behandlungsbestandteile

  • Sektorenübergreifende Versorgung vom niedergelassenen Kardiologen bis zum Hausarzt

  • Regelmäßige Kontrolluntersuchungen

  • Telemedizinisches Monitoring

  • Ambulante Herzkatheteruntersuchung

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Enge Zusammenarbeit der niedergelassenen Kardiologen und Hausärzte

  • Engmaschige und langfristige Behandlung der Herzinsuffizienz

  • Regelmäßige Kontrolluntersuchungen

  • Kürzere Wartezeiten nach der Krankenhausentlassung

Informationen zur Teilnahme

  • Vorliegen einer dekompensierten Herzinsuffizienz nach Krankenhausentlassung

  • Vorliegen einer NYHA-Stufe II bis IV

  • Versicherte unterschreiben Teilnahme- und Einverständniserklärung

  • Teilnahme ist freiwillig und kostenlos

  • Versicherte können die Teilnahme innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen widerrufen

Leistungserbringer

  • Der Vertrag gilt für beigetretene niedergelassene Kardiologen und Hausärzte in der Region Köln.

    Nähere Infos erhalten Sie in Ihrem IKK Service-Center vor Ort.

  • ältere Frau erfreut sich an ihrem Garten

    Koronare Herzkrankheit

    Die koronare Herzkrankheit kann sich unterschiedlich bemerkbar machen. Was Sie dagegen tun können. Mehr erfahren

  • ältere Frau absolviert Pilatesübungen mit einer Trainerin

    Rehabilitationskur

    Rehabilitationsleistungen dienen dazu, eine bereits eingetretene Erkrankung bestmöglich zu behandeln. Mehr erfahren

  • Ausdruck eines EKGs

    Invasive Kardiologie

    Gerade bei kardiologischen Beschwerden ist es wichtig, erste Anzeichen rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln. Mehr erfahren

  • Arzt in OP-Kleidung formt mit beiden Händen ein Herz vor seiner Brust

    Kardiologische Eingriffe

    Bei einer Reihe von Herzschrittmacher-Operationen ist kein längerer Krankenhausaufenthalt notwendig. Mehr erfahren