Verwaltungsrat
der IKK classic

Selbstverwaltung ist das tragende Organisationsprinzip in der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland. Diese bedeutet, dass die Versicherten und Arbeitgeber – die Beitragszahler – selbst entscheiden, um das Gesundheitssystem mitzugestalten.

Der paritätisch aus Versicherten- und Arbeitgebervertretern bestehende Verwaltungsrat bildet dabei das oberste Beschlussgremium der IKK classic. Hier werden die Grundzüge der Politik der IKK classic bestimmt und Entscheidungen von grundsätzlicher Bedeutung getroffen.

Dabei stellt die Selbstverwaltung das Konzept der Sozialpartnerschaften praktisch unter Beweis, da unterschiedliche Perspektiven und Interessen der verschiedenen Vertreter demokratisch zugunsten des Allgemeinwohls zusammengeführt werden. Den gesetzlichen Handlungsrahmen steckt hierbei das Sozialgesetzbuch ab.

Vorsitzende und Mitglieder

Bei der IKK classic gibt es zwei alternierende Vorsitzende.

Mehr erfahren

Fachausschüsse

Fachausschüsse bearbeiten effizient vielfältige Themen.

Mehr erfahren

Landesbeiräte

Regionalität ist für die IKK classic ein wesentlicher Faktor.

Mehr erfahren

Widerspruchsausschuss

Widerspruchsausschüsse beraten über Widersprüche der Versicherten.

Mehr erfahren

Sitzungstermine und Kontakt

Hier finden Sie eine Übersicht der nächsten Sitzungstermine und den Kontakt zum Büro des Vorstands.

Mehr erfahren

Sozialwahlen

Demokratisch legitimiert werden die Vertreter in der Selbstverwaltung durch die Sozialwahlen.

Mehr erfahren