Heilmittel

Nur zugelassene Anbieter dürfen Heilmittelleistungen mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnen.

Durch das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) vom 6. Mai 2019 ergeben sich ab 1. September 2019 Veränderungen bei der Zulassung von Heilmittelerbringern in Hessen. 

Ab diesem Zeitpunkt entscheidet die Arbeitsgemeinschaft der Landesverbände der Krankenkassen und der Ersatzkassen im Land Hessen über die Zulassung von Heilmittelerbringern. Die Arbeitsgemeinschaft ist wie folgt zu erreichen:

ARGE Heilmittelzulassung Hessen
c/o vdek-Landesvertretung Hessen
Walter-Kolb-Str. 9 - 11
60594 Frankfurt

E-Mail:   hessen@zulassung-heilmittel.de
Telefon: 069 96 21 68 79
Fax:       069 96 21 68 70