Informationen für Hilfsmittelanbieter

Informieren Sie sich zu aktuellen Bekanntmachungen der IKK classic und unseren Verträgen im Bereich der Hilfsmittel. Verträge zur Hilfsmittelversorgung können auf dem Weg der Verhandlung nach § 127 Absatz 1 SGB V geschlossen werden.

 

 

Bekanntmachung

Die Absicht der IKK classic, über die Versorgung mit bestimmten Hilfsmitteln Verträge im Bekanntmachungsverfahren nach § 127 Absatz 1 SGB V zu schließen, wird an dieser Stelle bekannt gegeben.

Aktuell liegen folgende Vertragsabsichten vor:

Die bestehenden Verträge sollen für die genannten Versorgungsbereiche abgelöst werden.

Interessierte Leistungserbringer, die die Voraussetzungen zur Versorgung nach § 126 SGB V erfüllen, können ihr Interesse an einem Vertragsabschluss bekunden.

Abgeschlossene Verträge nach Bekanntmachung

Die IKK classic hat folgende bundesweit geltende Verträge abgeschlossen:

  • Apparate zur Kompressionstherapie

  • Applikationshilfen für Verdauungsorgane

  • Augenprothesen

  • Bade- und Duschhilfen

  • Behindertengerechte Betten, Behindertengerechtes Zubehör sowie Bettzurichtungen

  • Bestrahlungsgeräte

  • Bettnässer-Therapiegeräte

  • therapeutische Bewegungsgeräte

  • therapeutische Bewegungsgeräte, hier speziell: fremdkraftbetriebene Knie- und Schulterbewegungsschienen

  • Blindenhilfsmittel (Bildschirmlesegeräte und mobile Lesegeräte)

  • Blutzuckermessgeräte und Blutteststreifen

  • Dekubitus

  • Enterale Ernährung – Hilfsmittel, Nahrung und Verbandmittel

  • Epithesen

  • Exoskelette

  • Gehhilfen

  • Hilfsmittel für Geschlechtsorgane

  • Haarersatz

  • Hilfsmittel bei Tracheostoma

  • Hilfsmittel der PG03B

  • Hilfsmittel zur Beatmungstherapie

  • Hilfsmittel zur Medizintechnik

  • Hörhilfen

  • Insulinpumpen und Zubehör

  • Inkontinenzhilfen

  • ableitende Inkontinenzhilfsmittel

  • Inkontinenzhilfen - saugend im häuslichen Bereich

  • aufsaugende Inkontinenzmaterialien für den ambulanten und den stationären Bereich

  • Kranken- und Behindertenfahrzeuge

  • Krankenpflegeartikel und Pflegehilfsmittel

  • Lagerungshilfen

  • Mobilitätshilfen

  • Orthopädische Hilfsmittel

  • rtCGM-Messgeräte

  • Sauerstoff

  • Sehhilfen

  • Sitzhilfen

  • Stehhilfen

  • Stomatherapie

  • Systeme zur Behandlung schlafbezogener Atmungsstörungen

  • Toilettenhilfen

  • Tracheostomaversorgung

Sofern Sie Interesse an einem Vertragsbeitritt gemäß § 127 Absatz 1 SGB V haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an: hilfsmittel.beitritte@ikk-classic.de

Genehmigung

Bearbeitung nach Produktgruppen

Hilfsmittel-Genehmigungen werden bei der IKK classic nach Produktgruppen (PG) bearbeitet. Welcher Standort sich um welche Produktgruppe kümmert, erfahren Sie in unserer Produktgruppen-Übersicht.

Senkung der Mehrwertsteuer

Um die Auswirkungen der Corona-Pandemie abzumildern, hat die Bundesregierung beschlossen, den Mehrwertsteuersatz zeitlich befristet von 19 auf 16 Prozent beziehungsweise von sieben auf fünf Prozent zu senken. Das betrifft auch die Hilfsmittelversorgung. Um ein einheitliches Vorgehen zu gewährleisten, haben die Verbände der Krankenkassen auf Bundesebene Hinweise zum Umgang mit dieser temporären Umsatzsteuersenkung abgestimmt und in einem FAQ-Katalog zusammengefasst.