Podcast Header Grafik



Alles
geregelt.

Der Arbeitgeber-Podcast der IKK classic Zu allen Folgen

Sie verstehen ihr Handwerk – da sind wir uns sicher. Trotzdem tauchen im Arbeitsalltag von Unternehmern und HR-Experten im Bereich Sozialversicherung und Arbeitsrecht immer wieder neue Fragen auf. Moderator Kay Holm widmet sich in unserem Podcast einmal im Monat diesen Themen. Denn: Auch erfahrene Unternehmerinnen und Unternehmer lernen nie aus.

Folge #5: Aushilfen im Handwerk

Warum ist ein Mini-Jobber für den Arbeitgeber so teuer? Wer ist eigentlich mit Werkstudenten gemeint? Und wie wirkt sich die Erhöhung des Mindestlohns auf diese Beschäftigungsverhältnisse aus? Zusammen mit Stefan Jung, Leiter Beiträge und Versicherungen bei der IKK classic, Arbeitsrechtsexperte Karsten Matthieß und Daniel Wagner, Geschäftsführer beim presto Fachverlag Gesundheitskommunikation geht Moderator Kay Holm diesen und weiteren Fragen auf den Grund. Folge #5 anhören

Alles im Griff und stets auf dem neuesten Stand

Ändert sich zum Start des neuen Jahres etwas? Gibt es wichtige Termine, die man 2024 nicht versäumen darf? Und wie sieht es eigentlich mit den vielen digitalen Umstellungen aus? In jeder Folge unseres Podcasts widmen wir uns einem aktuellen und relevanten Thema und holen uns dazu Expertinnen und Experten ins Boot.

Gibt es Themen, die Ihnen unter den Nägeln brennen? Haben Sie Fragen aus den Bereichen Sozialversicherung oder Arbeitsrecht? Schreiben Sie uns Ihre Anregungen für den Podcast an: allesgeregelt@ikk-classic.de

Ihr Moderator: Kay Holm

Seit vielen Jahren ist Kay Holm bei der IKK classic im Fachbereich Personalentwicklung als Trainer, Berater und Coach für Führungskräfte tätig. So ist er fast täglich im direkten Kontakt mit Arbeitgebern und Unternehmern und weiß genau, wo im Arbeitsalltag der Schuh drückt. Mit gezielten Fragen geht er zusammen mit seinen Gästen den für Arbeitgeber relevanten Themen auf den Grund.

Kay Holm - Host des IKK-Firmenkunden-Podcasts

Anmachen und informiert sein: Alle Podcast-Folgen

Hier finden Sie alle bisher veröffentlichten Folgen der ersten Staffel:

Moderator Kay Holm mit Gästen aus Folge 5 auf blauem Hintergrund
Neu

Folge #5: Aushilfen im Handwerk

Warum ist ein Mini-Jobber so teuer? Und wie wirkt sich die Erhöhung des Mindestlohns auf diese Beschäftigungsverhätlnisse aus? Zusammen mit Stefan Jung, Leiter Beiträge und Versicherungen bei der IKK classic, Arbeitsrechtsexperte Karsten Matthieß und Daniel Wagner, Geschäftsführer beim presto Fachverlag Gesundheitskommunikation geht Moderator Kay Holm diesen und mehr Fragen auf den Grund.

Zu Folge #5
Moderator Kay Holm mit Gästen aus Folge 4 auf blauem Hintergrund

Folge #4: Beiträge - Wie viel darf es denn sein?

Wieso ist die Beitragsbelastung für Arbeitgeber so hoch? Wieso birgt der Übergangsbereich Nachteile und was ändert sich durch das PUEG? Über diese und weitere Fragen spricht Moderator Kay Holm mit Stefan Jung, Leiter Beiträge und Versicherungen bei der IKK classic und Daniel Wagner, Geschäftsführer beim presto Fachverlag Gesundheitskommunikation.

Zu Folge #4
Moderator Kay Holm mit Gästen aus Folge 3 auf blauem Hintergrund

Folge #3: Inklusion im Handwerk

Welche Fördermittel gibt es? Was bedeutet der Begriff Schwerbehinderung eigentlich und welche Chancen bietet Inklusion angesichts des Fachkräftemangels? Darüber spricht Moderator Kay Holm mit Sabine Gnielka, Fachberaterin für Inklusion (EAA) bei der Handwerkskammer zu Köln, und Raiko Joram, Gesamtschwerbehindertenvertreter der IKK classic.

Zu Folge #3
Moderator Kay Holm mit Gästen aus Folge 2 auf blauem Hintergrund

Folge #2: Der kranke Mitarbeiter

Wie fällt das Fazit zur Einführung der eAU aus und welche Mythen und Wahrheiten gibt es im zum Thema Arbeitsunfähigkeit und Krankschreibung. Mit diesen Themen und mehr rund um die Krankmeldung beschäftigen sich Moderator Kay Holm, Teamleiter Stefan Jung von der IKK classic, Arbeitsrechtsexperte Karsten Matthieß und Daniel Wagner, Geschäftsführer des presto Fachverlags Gesundheitskommunikation.

Zu Folge #2
Moderator Kay Holm und Gäste auf blauem Hintergrund

Folge #1: Änderungen zum Jahreswechsel 2024

Auch zum Start von 2024 hat sich so einiges im Sozialversicherungsrecht getan. Was das ist und was es für Arbeitgeber und Angestellte bedeutet, verrät Ihnen Kay Holm mit seinen Gästen Stefan Jung von der IKK classic und Daniel Wagner, Geschäftsführer des presto Fachverlags Gesundheitskommunikation.

Zu Folge #1

Unser Online-Seminar-Angebot

Sie möchten up-to-date bleiben und umfassend informiert werden zu den Themen Sozialversicherungsrecht, Pflege, Gesundheit im Betrieb, Management im Handwerk? Dann sind unsere Seminare für Arbeitgeber die richtige Wahl! Zu den Seminaren anmelden

Bestens informiert dank unserer Social-Media-Känale

Logo von LinkedIn

LinkedIn

Hier informiert die IKK classic Sie mit den neuesten Studie und Statistiken zum Thema Gesundheitswesen. Dazu kommen aktuelle Statements der Konzernleitung, News, Seminar-Angebote und vieles mehr.

Folgen Sie uns auf LinkedIn
Logo von Xing

Xing

Immer die neuesten Informationen zu den Themen Gesundheit und Sozialversicherung für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Plus News, Seminar-Angebote und vieles mehr.

Folgen Sie uns auf Xing

Aktuelles aus Gesund.Machen.

Kennen Sie eigentlich schon unser Online-Magazin Gesund.Machen?
Hier geben wir Ihnen wichtige Ratgeber-Tipps und Informationen für Firmenkunden Rund um
Firmenalltag, Gesundheit im Betrieb, Arbeitgeber-News und mehr.
Schauen Sie mal rein!

Filter
  • Betrieb

    Rechtskreistrennung läuft aus: Beitragsbemessungsgrenzen für DEÜV-Meldungen einheitlich

    Artikel lesen
  • Betrieb

    Fachkräftemangel mit BGM vorbeugen: Mitarbeitende bis ins höhere Alter fit halten

    Artikel lesen
  • Betrieb

    Midijobs: Übergangsbereich beginnt bei 538,01 Euro

    Artikel lesen

Mitglied werden:

Ob als Selbstständiger oder Arbeitnehmer, Berufseinsteiger oder Student – mit der IKK classic treffen Sie immer die richtige Entscheidung. Kommen Sie zu uns

Firmenkundenberatung

Mit unserer Firmenkundenberater-Suche finden Sie ganz schnell Ihre persönlichen Ansprechpartner. Mehr erfahren