Beitragssätze der IKK classic

Transparenz ist uns wichtig. Nachfolgend erfahren Sie, wie sich Ihre Beiträge bei der IKK classic zusammensetzen.

Beitragssätze 2024 im Überblick

Krankenversicherung allgemein

14,60 %

Krankenversicherung ermäßigt

14,00 %

Zusatzbeitragssatz (seit 01.01.2024)

1,70 %

Rentenversicherung

18,60 %

Arbeitslosenversicherung

2,60 %

Pflegeversicherung

3,4 %

Beitragszuschlag in der Pflegeversicherung für Kinderlose

0,6 %

Beiträge zur Pflegeversicherung seit 1. Juli 2023

Seit 1. Juli 2023 greifen die Änderungen des Pflegeunterstützungs- und -entlastungsgesetzes (PUEG). Eltern mit mehr als einem Kind erhalten dann Abschläge auf den Beitrag zur Pflegeversicherung.

Mehr erfahren

Unsere Beiträge für ...

Auszubildende

Spätestens mit Beginn der Ausbildung wird es Zeit für eine eigene Krankenversicherung. Die Kosten für die Krankenversicherung teilen sich der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer jeweils zur Hälfte. Erfahren Sie, wie Sie bei uns Mitglied werden. Übrigens: Verdient man in der Ausbildung nicht mehr als 325 Euro, übernimmt der Arbeitgeber die Kosten komplett. 

Studenten

Zu Beginn des Studiums sind Studenten in den meisten Fällen noch über einen Elternteil familienversichert, auch während der Semesterferien. Dies gilt bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres. Lesen Sie, wie es danach weitergeht und welche Ausnahmen es bei der Krankenversicherung für Studenten zu beachten gibt.

Arbeitnehmer

Der monatliche Beitrag ist von der Höhe Ihres Einkommens abhängig. Er steigt weder mit Ihrem Alter, noch erhöht er sich um Risikozuschläge. Seit 1. Januar 2024 beträgt der Beitragssatz bei der IKK classic 16,3 Prozent. Der Beitragssatz bezieht sich prozentual auf Ihr monatliches Arbeitsentgelt bis zur Beitragsbemessungsgrenze. Die Beiträge zur Pflegeversicherung setzen sich wie folgt zusammen: Wer kinderlos ist, zahlt 4 Prozent vom Bruttolohn. Wer Kinder hat, zahlt 3,4 Prozent vom Bruttolohn. Für Eltern, die mehr als ein Kind haben, sinkt der Beitrag um gestaffelte Abschläge.

Selbstständige

Ihr Beitrag für die freiwillige Versicherung hängt von Ihrem Einkommen ab und davon, ob und ab wann Sie Krankengeld bekommen möchten. Gern machen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Um einfach mit uns Kontakt aufzunehmen, nutzen Sie gern unser Kontaktformular.

Familien

Die IKK classic versichert Ihre Familienangehörigen (Kinder, Ehepartner und Lebenspartner im Sinne des LPartG) beitragsfrei mit, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Dies gilt sowohl für die Kranken- als auch für die Pflegeversicherung. Erfahren Sie mehr zur Familienversicherung der IKK classic.

Rentner

Der einheitliche Beitragssatz für alle gesetzlichen Krankenkassen beträgt derzeit 14,60 Prozent und gilt auch für Rentnerinnen und Rentner. Der Beitrag wird je zur Hälfte vom versicherten Rentner und vom Rentenversicherungsträger getragen. Der versicherte Rentner trägt außerdem die Hälfte des individuellen Zusatzbeitrags.

Beitragssätze für Arbeitgeber

Die Beitragssätze und Rechengrößen 2024 für Arbeitgeber finden Sie hier:

Rechengrößen 2024

Ihre Vorteile auf einen Blick

Ob IKK Bonus oder die Wahltarife der IKK classic – finden Sie heraus, was zu Ihnen passt. Jetzt berechnen

Beitragsbemessungsgrenze 2024

Der Beitrag zur Sozialversicherung wird danach bemessen, wie viel Sie verdienen. Jedoch steigt er nicht unendlich, sondern höchstens bis zu den jährlich neu festgesetzten Grenzbeträgen. Diese werden als Beitragsbemessungsgrenzen (BBG) bezeichnet. Die Beitragsbemessungsgrenzen 2024 im Überblick:

- bis 31.12.2023 seit 01.01.2024

Kranken- und Pflegeversicherung (Monat)

4.987,50 €

5.175,00 €

Kranken- und Pflegeversicherung (jährlich)

59.850,00 €

62.100,00 €

Renten- und Arbeitslosenversicherung (Ost/Monat)

7.100,00 €

7.450,00 €

Renten- und Arbeitslosenversicherung (Ost/jährlich)

85.200,00 €

89.400,00 €

Renten- und Arbeitslosenversicherung (West/Monat)

7.300,00 €

7.550,00 €

Renten- und Arbeitslosenversicherung (West/jährlich)

87.600,00 €

90.600,00 €

Zuzahlung und Befreiung

In welchen Fällen Sie an medizinischen Leistungen beteiligt werden – und wann Sie sich von den Kosten befreien lassen können. Mehr erfahren

Jahresarbeitsentgeltgrenze 2024

Die Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG) entscheidet darüber, ob Arbeitnehmer sich gesetzlich versichern müssen oder in die private Krankenversicherung wechseln dürfen. Wer wechseln möchte, muss mit dem Jahresentgelt im folgenden Jahr die Jahresentgeltgrenze überschreiten. Im Jahr 2024 können sich daher nur Arbeitnehmer privat versichern, die schon 2023 über der Jahresentgeltgrenze lagen. Die Jahresarbeitsentgeltgrenze 2024 im Überblick:

Versicherungspflichtgrenze bis 31.12.2023 seit 01.01.2024

Krankenversicherung (allgemein)

66.600,00 €

69.300,00 €

Krankenversicherung (Bestandsfälle PKV)*

59.850,00 €

62.100,00 €

* Gilt nur für Arbeitnehmer, welche schon am 31.12.2002 die Jahresarbeitsentgeltgrenze überschritten hatten und zu diesem Zeitpunkt bereits in einer privaten Krankenversicherung krankenversichert waren.

Beitragserstattung

Sie gehen einer versicherungspflichtigen Beschäftigung nach und erhalten eine Rente oder einen Versorgungsbezug? Dann haben Sie eventuell Anspruch auf eine Beitragserstattung.

Mehr erfahren

Mitglied werden

Mit der IKK classic treffen Sie immer die richtige Entscheidung. Sichern Sie sich jetzt Ihre Vorteile und werden Sie Mitglied bei der IKK classic! Zum Onlineantrag

Sie haben Fragen?

Sie möchten die Krankenkasse wechseln und benötigen noch mehr Informationen zu den Leistungen der IKK classic? Wir beraten Sie gern! Jetzt beraten lassen