Rückenansicht dreier Frauen die an einem Kanal sitzen und die Aussicht genießen.

Starkes Übergewicht: Typen, Ursachen und Angebote

In Deutschland sind rund zwei Drittel (67 %) der Männer und die Hälfte (53 %) der Frauen im Erwachsenenalter übergewichtig (BMI größer/gleich 25 kg/m2), ein Viertel der Erwachsenen sogar stark übergewichtig (adipös: BMI größer/gleich 30 kg/m2). Das sind 23 % der Männer und 24 % der Frauen. Sie möchten mehr über mögliche Ursachen und Folgeerkrankungen von Adipositas erfahren? Wir unterstützen Sie.

Was ist Adipositas?

Adipositas ist eine chronische Krankheit, die definiert ist als eine über das Normalmaß hinausgehende Vermehrung des Körperfetts. Starkes Übergewicht entwickelt sich meist über Jahre oder Jahrzehnte und erhöht das Risiko für verschiedene Folgeerkrankungen wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Depressionen. Doch bereits eine Gewichtsabnahme von wenigen Kilogramm kann sich positiv auf die Gesundheit auswirken .

Ab wann ist man übergewichtig?

Berechnungsgrundlage für die Gewichtsklassifikation ist der Körpermasseindex, der sogenannte Body Mass Index (BMI). Der BMI ist der Quotient aus Gewicht und Körpergröße zum Quadrat (kg/m2). Neben dem Ausmaß des Übergewichts, welches über den BMI erfasst wird, bestimmt das Fettverteilungsmuster das metabolische und kardiovaskuläre Gesundheitsrisiko. Das Erkrankungsrisiko ist größer bei bauchbetonter Adipositas, die durch Fettansammlungen innerhalb des Bauchraums entsteht (der sogenannte Apfeltyp). Ein einfaches Maß zur Beurteilung dieser zentralen Fettdepots ist die Messung des Taillenumfangs.

BMI-Rechner für Erwachsene

Was bedeutet eigentlich Idealgewicht? Eine Orientierung bietet der Body-Mass-Index (BMI). Dabei handelt es sich um einen guten Richtwert, um herauszufinden, ob das eigene Gewicht im Normalbereich liegt, beziehungsweise darüber oder darunter.

Mehr erfahren

Welche Ursachen gibt es?

  • familiäre Disposition, genetische Ursachen

  • Lebensstil (z. B. Bewegungsmangel, Fehlernährung)

  • ständige Verfügbarkeit von Nahrung

  • Schlafmangel

  • Stress

  • depressive Erkrankungen

  • niedriger Sozialstatus

  • Essstörungen (z. B. Binge-Eating-Störung)

Welche Folgeerkrankungen gibt es?

Erwachsene mit Adipositas haben eine niedrigere Lebenserwartung und ein erhöhtes Risiko für chronische Krankheiten. Adipositas ist also nicht "nur" ein kosmetisches Problem, es ist ein medizinisches Problem, das das Risiko für andere Erkrankungen und Gesundheitsprobleme erhöht.

Je ausgeprägter die Adipositas ist und je länger sie besteht, desto höher ist das Risiko für Folgeerkrankungen.

Zu den möglichen Folgeerkrankungen zählen:

  • Arthrose

  • ungünstige Cholesterinwerte

  • Diabetes Typ 2

    sogenannter Altersdiabetes

    Mehr erfahren
  • Fettleber, Gallensteine

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen

    wie Bluthochdruck, Herzinfarkt oder Schlaganfall

  • bestimmte Krebsarten

  • Schlafapnoe

IKK Med

Haben Sie Fragen zu einer Krankheit, Behandlung oder einem Medikament? Dann fragen Sie uns gern. Über unsere kostenlose Hotline IKK Med stehen Ihnen unsere Experten zu Verfügung und beraten Sie zu medizinischen Angelegenheiten.

Mehr erfahren

Was bezahlt die IKK classic bei Adipositas?

Prävention

Frau isst Salat und checkt dabei ihr Smartphone

IKK Gesünder Leben

Ernährungsberatung

Wer an Adipositas leidet, braucht viel Wissen über Ernährung und wie sie das Gewicht beeinflusst. Eine Ernährungsberatung hilft – ob online oder vor Ort.
Zur Ernährungsberatung
Mann dehnt seine seitliche Rumpfmuskulatur vor dem Laptop im Wohnzimmer

IKK Digital Plus

Online-Fitnesskurse

Sie wollen mehr Bewegung in Ihren Alltag bringen und sich fitter und aktiver fühlen? Hier finden Sie passende Angebote.
Zu den Onlinekursen
Frau und Mann beißen in belegtes Brot mit Avocado

IKK Gesünder Leben

Online-Ernährungskurse

Sie wollen Ihre Ernährung oder Ihr Gewicht bewusst verändern und wünschen sich Unterstützung? Dann sind diese Kurse genau das Richtige für Sie.
Zu den Onlinekursen
Hand drückt Zigarette auf Boden aus

IKK Gesünder Leben

Online-Raucher-Entwöhnungskurse

Sie wollen mit dem Rauchen aufhören und suchen Unterstützung? Hier finden Sie die passenden Angebote.
Zu den Onlinekursen

Behandlung

Übergewichtige Frau auf Laufband in Fitnessstudio sieht auf Fitnesstracker an ihrem Handgelenk.

IKK Meine Gesundheit

Adipöse Erwachsene

Für Patientinnen und Patienten mit krankhaftem Übergewicht in Westfalen-Lippe bieten wir ein besonderes Versorgungsprogramm.
Mehr erfahren
Junge hält einen Cupcake in den Händen.

IKK Meine Familie

Adipöse Kinder

Für adipöse Kinder in Nordrhein bieten wir ein besonderes Versorgungsangebot.
Mehr erfahren
Patient nutzt eine digitale Gesundheitsanwendung auf seinem Smartphone, das Display zeigt eine Röntgenaufnahme

Alle Leistungen

Digitale Gesundheits­anwendungen

Wir übernehmen die Kosten für digitale Gesundheitsanwendungen, sofern eine entsprechende Diagnose vorliegt.
Mehr erfahren

Mehr zum Thema in IKK Gesund.Machen.

Sie interessieren sich für Themen rund ums Gewicht? Dann finden Sie jede Menge interessanter Beiträge in unserem Onlinemagazin Gesund.Machen. Hier einige Beispiele:

Filter
  • Ernährung

    Versteckter Zucker: Raus aus der Zucker-Falle

    Artikel lesen
  • Bewegung

    Energiebedarf und Kalorienverbrauch berechnen

    Artikel lesen
  • Bewegung

    Mit Hula-Hoop gegen Bauchfett und Kalorien

    Artikel lesen
  • Ernährung

    Snacken gegen Stress? Wie man mit emotionalem Essen umgeht

    Artikel lesen
  • Leben

    Natalie Rosenke – Schluss mit Body Shaming

    Artikel lesen
  • Leben

    Mobbing in der Schule? Was du wissen solltest und wo Betroffene Hilfe finden

    Artikel lesen
  • Leben

    BMI und seine Alternativen: Bedeutet dick gleich ungesund?

    Artikel lesen
  • Leben

    Abnehmspritze: Was hinter dem Hype um Wegovy und Ozempic steckt

    Artikel lesen