junger Mann geht gedankenversunken am Ufer eines Flusses entlang

Psychische Gesundheit: Wissenswertes über Depression, Burn-out & Co.

Leistungsdruck, Dauererreichbarkeit und belastende Faktoren aus der Umwelt – darunter leidet unsere mentale Gesundheit: Hier erfahren Sie mehr rund um psychische Erkrankungen. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie die IKK classic Sie begleitet, damit Sie mental gestärkt durch den Alltag gehen.

Depression: erkennen & behandeln

Eine Depression ist eine ernste Erkrankung. Die IKK classic steht Ihnen sowohl präventiv als auch unterstützend zur Seite. Lesen Sie hier das Wichtigste rund um das Thema Depression.

Über die psychische Gesundheit

Ob Depression, Burn-out, Angststörung oder Demenz – psychische Erkrankungen sollten nicht unterschätzt werden. Oft gehen noch weitere Krankheiten mit psychischen Störungen einher, wie etwa Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder sogar Krebs. Dabei können psychische Krankheiten sowohl Vorläufer als auch Folge dieser Leiden sein.

Dem Bundesgesundheitsministerium zufolge muss jeder dritte Mensch im Laufe seines Lebens aufgrund einer psychischen Erkrankung in Behandlung. Zu den häufigsten Fällen zählen weltweit Depression, Alkoholerkrankungen, bipolare Störungen und Schizophrenien.

Laut Weltgesundheitsorganisation WHO sterben Menschen mit psychischen Störungen im Schnitt 20 Jahre jünger als seelisch gesunde Menschen. Die meisten Todesfälle sind oft nicht auf eine bestimmte Ursache zurückzuführen, sondern stehen häufig mit anderen nichtübertragbaren, also zum Beispiel chronischen Krankheiten in Verbindung. Besonders diese Wechselwirkungen werden oft übersehen.

So unterstützt Sie die IKK classic präventiv

Sie möchten innerlich zur Ruhe kommen und Ihre Widerstandskraft stärken? Sei es als Ausgleich zum oftmals turbulenten Alltag oder in stark belastenden Situationen – mit den Entspannungskursen der IKK classic können Sie Ihre innere Mittere wiederfinden.

Gruppe von Frauen nimmt an einem Yogakurs teil

Kursangebote

Entspannungskurse vor Ort

Yoga, Pilates oder autogenes Training? Wir unterstützen Ihre Teilnahme an Entspannungskursen bei zahlreichen Anbietern vor Ort. Kurs vor Ort finden

junge Frau sitzt im Schneidersitz in ihrem Wohnzimmer und nimmt an einem Online-Entspannungskurs teil

Kursangebote

Online-Entspannungskurse

Sie möchten lieber für sich in den eigenen vier Wänden Ihre Resilienz stärken? Dann sind unsere Onlinekurse möglicherweise genau das Richtige für Sie. Zu den Onlinekursen

Besondere Behandlungsangebote bei psychischen Erkrankungen

Wenn die Seele um Hilfe ruft, benötigen psychisch erkrankte Menschen die richtige Unterstützung – ob ambulant, stationär oder online. Ergänzend zum gesetzlichen Leistungskatalog bietet die IKK classic Ihnen als Versicherten deshalb besondere Behandlungsangebote.

  • Frau steht alleine am Bahnsteig, während eine gelbe U-Bahn vorbeifährt

    Besondere Versorgung

    Ambulante Komplexbehandlung

    Sie stehen vor einer akuten Belastungssituation? Das ambulante Versorgungsprogramm der IKK classic hilft Ihnen bei der Bewältigung – flexibel, wohnortnah und mit zusätzlicher Online-Unterstützung. Zum Programm

  • Patient im Gespräch mit seinem Therapeuten

    Besondere Versorgung

    Stationäre Behandlung für psychisch Erkrankte

    In Koordination mit niedergelassenen Medizinern betreut das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Menschen, die an schweren psychischen Erkrankungen leiden – ambulant, teilstationär oder stationär. Mehr zur Kooperation

  • Patient nutzt eine digitale Gesundheitsanwendung auf seinem Smartphone, das Display zeigt eine Röntgenaufnahme

    IKK Digital Plus

    Digitale Helfer

    Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) wie deprexis oder Mindable können bei psychischen Erkrankungen unterstützen. Sprechen SIe Ihren Psychotherapeuten an – die IKK classic übernimmt die Kosten. Mehr über DiGAs erfahren

    Wenn Erkrankungen die Seele belasten

    Schwere Erkrankungen wie Krebs belasten nicht nur den Körper, sonden stellen auch die Psyche vor große Herausforderungen – das gilt sowohl für die Patienten selbst als auch für ihre Angehörigen. Wir unterstützen Betroffene dabei, ihre mentale Gesundheit zu stärken.

    Mutter hält ihren Sohn tröstend im Arm

    Besondere Versorgung

    Hilfe für betroffene Familien

    Wenn ein Elternteil an Krebs erkrankt, belastet das alle Familienmitglieder – auch Partner und Kinder. Diesen Familien bieten wir eine individuelle Betreuung durch einen Familien-Scout an. Zum Familien-Scout

    Junge in blauem T-Shirt hält seine kleine Schwester im Arm

    Vorsorge

    Prävention für Geschwister

    Kinder mit kranken Geschwistern sind besonderen Herausforderungen ausgesetzt. Die Präventionskurse SuSi und GeschwisterTREFF helfen ihnen, die Situation zu verstehen und eigenständig zu bewältigen. Zu den Geschwisterkursen

    Mehr zur psychischen Gesundheit in IKK Gesund.Machen.

    Sie interessieren sich für Themen aus dem Bereich psychische Gesundheit? Dann finden Sie jede Menge interessanter Beiträge in unserem Onlinemagazin Gesund.Machen. Hier einige Beispiele:

    Filter
    • Mann entspannt sitzend auf dem Boden vom digitalen Stress, ein geschlossenes Tablet liegt neben ihm, er hat die Augen geschlossen
      Digitales Leben

      Kopf frei! Wie Sie dem digitalen Stress entfliehen können

      Artikel lesen
    • Eine Person sitzt vor dem Laptop und ist verzweifelt
      Digitales Leben

      Digitale Hilfe für die Seele: Online-Psychotherapie

      Artikel lesen
    • Arbeiten

      Richtig abschalten nach der Arbeit

      Artikel lesen
    • Schülerin die verängstigt ihre Schulkameraden in der Klasse anschaut.
      Leben

      Mobbing in der Schule? Was du wissen solltest und wo Betroffene Hilfe finden

      Artikel lesen
    • Frau mit vielen Einkaufstüten geht in der Stadt shoppen.
      Wissen

      Kaufsucht erkennen: Shoppe ich zu viel?

      Artikel lesen
    • Zwei Frauen üben sich in Optimismus und lachen zusammen
      Wissen

      Macht Optimismus gesund? Die Kraft positiver Gedanken

      Artikel lesen
    • Arbeiten

      Psychische Gefährdungs­beurteilung: Belastungen am Arbeits­platz erkennen

      Artikel lesen
    • Arbeiten

      Was ist das Hochstapler-Syndrom?

      Artikel lesen
    • Mann in warmer Kleidung und mit einem Heißgetränk nutzt einen schönen Herbsttag, um auf dem Balkon Sonne gegen das Stimmungstief zu tanken
      Leben

      Winterdepression überwinden: Adieu, Tristesse!

      Artikel lesen
    • Wiedereingegliederter Handwerker macht eine Pause in der Werkstatt
      Arbeiten

      Wiedereingliederung nach psychischer Erkrankung: So gelingt der Einstieg

      Artikel lesen
    • Frau sitzt traurig auf ihrem Bett und schaut aus dem Fenster.
      Leben

      Lockdown, Ausgangssperre & Co.: Wie die Psyche leidet

      Artikel lesen