Zum Selberbauen: Die coolsten Häuser aus Holz

Ob luftige Baumhäuser, romantische Gartenlauben oder einfach nur praktische Geräteschuppen: Holzhäuser der Marke Eigenbau versprühen einen ganz besonderen Charme. Lassen Sie sich inspirieren, Ihr eigenes Baumhaus anzufertigen – mit unserer passenden Anleitung!

Ein eigenes Baumhaus: Nicht nur Kinder bekommen beim Gedanken an ein holziges Versteck große Augen – oft sind es Erwachsene, die sich diesen Traum erfüllen. Doch wie soll man anfangen? Wir stellen Ihnen zwei Unternehmen vor, die wahre Traum-Baumhäuser in private Gärten bauen.

Baumhaus selber bauen: Ein Traum im Baum

Eine der renommiertesten Adressen für Baumhäuser ist die am Tegernsee ansässige Firma Baumbaron. Das Team rund um Johannes Schelle baut wahre Holzpaläste, Traumhotels und private Luftschlösser. Auf ihrer Homepage www.baumbaron.de gibt es viele Tipps rund um das Thema Baum und Wohnen – für Profis und Laien. 

Nicht weniger spektakulär sind die Baumhäuser der Firma Luftschlösser in Berlin. Auch Emanuel Stahlmann und sein Team bauen Kindheitsträume zwischen Astgabeln für private und gewerbliche Auftraggeber. Mehr Informationen liefern die Baum-Experten auf https://luftschloesser.eu/.

Mein Traumhaus ist ein Baumhaus.
Tillmann Berger

Es dauerte 800 Arbeitsstunden bis Tillmann Berger aus Baunatal-Guntershausen seine Idee vom eigenen Baumhaus in die Tat umgesetzt hatte. Entstanden ist ein prachtvolles Prestigeobjekt Marke Eigenbau, das vom Handwerkermagazin „Selber Machen“ zum zweitbesten Bauprojekt 2017 gekürt wurde.

In einer Schritt-für-Schritt-Anleitung erklärt der gelernte Prozessmanager für Werkzeugbau, wie er das tolle Baumhaus, das er für seine Nichte geplant hatte, in kompletter Eigenleistung gebaut hat.

DIY-Anleitung zum Download

Baumhaus selberbauen

Lust bekommen auf Ihr eigenes DIY-Baumhaus? Dann ran ans Werk! Mit unserer Anleitung können Sie selbst Bauherr werden und Ihr erstes einfaches Baumhaus anfertigen.

Bevor Sie aber mit dem Bau loslegen, sollten Sie sich beim Bauamt unbedingt nach den aktuellen Baubestimmungen an Ihrem Wohnort erkundigen und eventuell eine Genehmigung einholen. Beachten Sie, dass die Bauordnung von Bundesland zu Bundesland verschieden ist. So sind beispielsweise in Bayern Bauprojekte bis zu einem Volumen von 75 Raummetern erlaubt, in Nordrhein-Westfalen jedoch sind es gerade mal 30 Kubikmeter.

Darüber hinaus wäre es ratsam, die Nachbarn über Ihr Bauvorhaben zu informieren, um eventuellen Streitigkeiten vorzubeugen.