Auf Nummer Sicher gehen

Eine 56-jährige Krankenschwester zieht sich bei der Arbeit eine ernsthafte Verletzung am Knie zu. Nur ein Fall, der zeigt: Das Einholen einer Zweitmeinung kann nicht nur unnötige Operationen verhindern – sondern auch Ängste und Unsicherheiten abbauen.

Es passierte kurz vor Feierabend. Britta Meier (Name geändert) wollte einen Schwerkranken von einem Zimmer in ein anderes verlegen. Der Boden in der Klinik, in der sie seit Jahren als Krankenschwester arbeitet, ist nicht ganz ebenerdig; das Bett samt Patient schwer. Meier stemmt sich dagegen, um es mit Schwung aus der Tür zu drücken – und bleibt mit dem Fußende im Türrahmen hängen. Diagnose: Außenmeniskusvorderhornriss. Heute, ein Jahr nach diesem Arbeitsunfall, ist immer noch nicht klar, wie es für Britta Meier beruflich weitergeht.  

Operieren oder nicht?

Nur eine falsche Bewegung, ein falscher Schritt – und schon ist es geschehen. Die allermeisten Verletzungen treffen uns im Alltag und komplett unvorbereitet: beim Kochen, auf dem Weg zur U-Bahn, im Fußballtraining oder, wie bei Britta Meier, im Beruf. Zum anfänglichen Schock gesellen sich bald viele Fragen, die oft mit einer zentralen Unsicherheit einhergehen: Muss ich operiert werden oder heilt die Verletzung auch ohne chirurgischen Eingriff? Tatsächlich wird in Deutschland immer häufiger operiert. Allerdings, sagen Experten, seien viele Operationen unnötig. Was also tun? 

Zweitmeinung: So hilft die IKK classic

"Kein Schnitt zu viel": Unter diesem Motto klärt die IKK classic über das Thema Zweitmeinung auf. Wie eine repräsentative Umfrage der IKK classic zeigt, sind viele Versicherte bei diesem Thema nämlich unsicher oder zu wenig informiert – und nur 44,5 Prozent der Teilnehmer wussten, dass die IKK classic beim Einholen einer ärztlichen Zweitmeinung unterstützt. Und so geht's: In Zusammenarbeit mit den Zweitmeinungsspezialisten der Medexo GmbH können Versicherte ihre geplante orthopädische Behandlung durch unabhängige Experten beurteilen lassen. Innerhalb von zehn Werktagen wird ein verständliches Gutachten von Fachspezialisten erstellt. Dieses kann bequem im persönlichen Benutzerkonto heruntergeladen werden. Alternativ wird es dem Patienten per Post zugeschickt.

Mehr Informationen zum Service und zum Einholen einer Zweitmeinung finden Sie hier.

Ambulante Operationen

Ambulante Operationen

Viele Operationen können mit längeren Krankenhausaufenthalten verbunden sein – das müssen sie aber nicht.

Mehr erfahren

„Bei Operationen bin ich grundsätzlich skeptisch“, sagt Britta Meier. Doch es half nichts: Eine konservative Behandlung wollte bei ihr nicht anschlagen. Der chirurgische Eingriff schien damit alternativlos. „Ich war unsicher und hatte Angst vor der Operation“, sagt die 56-Jährige rückblickend. Nach einigen Telefonaten mit der IKK classic wurde ihr deshalb eine ärztliche Zweitmeinung empfohlen, die allerdings zum gleichen Ergebnis kam. „Auch, wenn ich mir gewünscht hätte, dass es ohne Operation geht, hat mir das sehr geholfen“, sagt Meier. An einem Freitag erreichte sie die Zweitmeinung, am Montag darauf wurde sie operiert.

Ein Neuanfang

Wie sich bei der Operation von Britta Meiers Knie herausstellte, war nicht der Meniskus das Problem, sondern ein Loch im Knorpelüberzug des Oberschenkelknochens. Der IKK classic und der Medexo GmbH, deren Experten die Zweitmeinung ausgestellt haben, ist sie dennoch dankbar: „Die Zweitmeinung war richtig und wichtig. Erst die OP hat Licht ins Dunkel gebracht, sonst wäre es wohl immer schlimmer geworden“, sagt Meier. Die 56-Jährige ist heute auf Jobsuche, da sie ihren alten Beruf nicht mehr voll ausüben kann. Sie hofft, bald wieder nah am Patienten zu sein. In welcher Rolle, das müsse sich nun zeigen.

Kein Schnitt zu viel

Unter dem Motto "Kein Schnitt zu viel" klärt die IKK classic über das Thema Zweitmeinung auf – und baut dadurch Ängste und Unsicherheiten bei den Versicherten ab.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Arbeiten

So gelingt die Eingliederung nach längerer Krankheit

Nach einem Ausfall hilft die betriebliche Wiedereingliederung Mitarbeitern zurück in den Arbeitsalltag. So unterstützen wir Unternehmen dabei.

Artikel lesen
Wissen

Autogenes Training - Entspannung leicht gemacht!

Autogenes Training lindert eine Vielzahl an psychischen und psychosomatischen Beschwerden.

Artikel lesen
Wissen

Die wichtigsten Fakten zur Organspende

Für oder Wider Organspende – das ist eine sehr persönliche Entscheidung, die jeder selbst treffen muss. Umfassende Informationen erleichtern dies.

Artikel lesen