Osteopathie

Immer mehr Menschen interessieren sich für alternative Heilmethoden. Im Zuge dessen hat auch Osteopathie an Beliebtheit gewonnen. Die IKK classic unterstützt ostheopatische Behandlungen bei anerkannten Osteopathen.

In der Osteopathie wird der Körper ganzheitlich betrachtet, die richtige Kommunikation zwischen Knochen, Sehnen, Muskeln und Organen steht dabei im Vordergrund. Ist die Kommunikation gestört, kann dies zu Schmerzen, Beschwerden und Erkrankungen führen. Erfahren Sie, welche Behandlungen möglich sind – und von der IKK classic erstattet werden.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Kosten für Behandlung

    Die IKK classic übernimmt bis zu 160 Euro je Kalenderjahr und Versicherten für osteopathische Behandlungen. Dabei werden vier Behandlungen mit maximal 40 Euro je Behandlung erstattet.

  • Qualitätsgesichertes Leistungsangebot

    Dies geschieht im Rahmen der finanziellen Erstattung über das IKK Gesundheitskonto.

Wie funktioniert Osteopathie?

Der Osteopath untersucht den Patienten, indem er mit seinen Händen die schmerzenden Körperstellen abtastet und vorhandene Bewegungseinschränkungen und Spannungen im Körper erkennt.

Gesundheitliche Störungen zeigen sich nach der osteopathischen Lehre immer in Bewegungseinschränkungen, Fehlhaltungen oder stressbedingten Verspannungen. Entsprechend nutzt der Behandler für die folgende Behandlung verschiedene Grifftechniken.

Mit sanften Berührungen, Druck und leichten Dehnungen versucht er, die Bewegungseinschränkungen aufzuheben und so die Selbstheilungskräfte des Körpers zu stimulieren.

Diese Methode kann eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin darstellen. Deshalb haben Versicherte der IKK classic die Möglichkeit, osteopathische Leistungen bei einem anerkannten Osteopathen in Anspruch zu nehmen.

Voraussetzung für Kostenerstattung

Voraussetzung für eine Erstattung ist, dass die Behandlung qualitätsgesichert von einem Leistungserbringer durchgeführt wird, der eine osteopathische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat.

Die Kostenerstattung über das IKK Gesundheitskonto erfolgt nach der Inanspruchnahme der Leistung wie bei einem Privatpatienten. Sie bezahlen zunächst die Rechnung des Osteopathen selbst. Danach reichen Sie die Rechnung sowie die ärztliche Verordnung bei der IKK classic ein. Eine ärztliche Verordnung ist nicht erforderlich, wenn die osteopathische Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker erfolgt.

Mögliche Anwendungsgebiete von Osteopathie

Im Bereich des Bewegungsapparates

Gelenk-, Muskel- und Sehnenprobleme, Beschwerden wie Hexenschuss, Ischias, Schleudertrauma und Verstauchung

Im internistischen Bereich

Atemprobleme, Sodbrennen, Organsenkung, Operationsfolgen wie Narben und Verwachsungen und funktionelle Herzbeschwerden

Im Hals-Nasen-Ohren-Bereich

Kopfschmerzen, Migräne, Nasennebenhöhlenentzündung, chronische Mittelohrentzündung, Mandelentzündung, Schwindel, Tinnitus, Kiefergelenksproblematik, Bissregulation

Im urogenitalen Bereich

Menstruationsbeschwerden, Schwangerschaft, Geburtsvorbereitung und -nachsorge, klimakterische Beschwerden, Inkontinenz

In der Kinderheilkunde

geburtsbedingte Schädel- und Gesichtsverformungen, Schiefhals, Skoliose, Hüftdysplasie, Spuckkind, Entwicklungsverzögerungen, Lern- und Konzentrationsstörungen, Hyperaktivität

Ihre Vorteile auf einen Blick

Das Bonusprogramm der IKK classic, das IKK Gesundheitskonto oder die IKK Wahltarife - finden Sie heraus, was zu Ihnen passt.

Jetzt berechnen

Osteopathen in Ihrer Nähe

Sie suchen einen qualifizierten Osteopathen in Ihrer Nähe? Fragen Sie unsere Mitarbeiter oder informieren Sie sich direkt bei den Berufsverbänden. Nachfolgende Liste stellt eine Auswahl dar.

Hinweis: Einige Verbände listen auch Mitglieder, die die osteopathische Ausbildung noch nicht abgeschlossen haben. Diese Therapeuten können nicht anerkannt werden. Bitte beachten Sie hier die Anmerkungen beim jeweiligen Verband.

Berufsverbände der Osteopathen

  • ACON – Arbeitsgemeinschaft für Chiropraktik, Osteopathie und Neuraltherapie

    Nur Therapeuten mit dem Titel DO.CN

    Zur ACON
  • BAO – Bundesgemeinschaft Osteopathie

      

    Zur BAO
  • bvFO – Berufsverband für Funktionelle Osteopathie

    Nur Ärzte mit dem zusätzlichen Titel Osteopath F.O. Nur Physiotherapeuten mit dem zusätzlichen Titel F.O.

    Zum bvFO
  • BVO – Bundesverband Osteopathie e.V.

      

    Zum BVO
  • DAAO – Deutsch Amerikanische Akademie für Osteopathie e.V.

    Nur Ärzte mit dem zusätzlichen Titel D.O. DAAO

    Zur DAAO
  • DÄGO – Deutsche Ärztegesellschaft für Osteopathie e.V.

    Nur Ärzte mit abgeschlossener osteopathischer Ausbildung!

    Zur DÄGO
  • DAOM – Deutsche Akademie für Osteopathische Medizin e.V.

    Zur DAOM
  • DGCO – Deutsche Gesellschaft für Chirotherapie und Osteopathie e.V.

    Nur Ärzte mit dem zusätzlichen Titel M.D.O.

    Zur DGCO
  • DGOM – Deutsche Gesellschaft für Osteopathische Medizin e.V.

    Nur Ärzte mit dem zusätzlichen Titel D.O.M. Nur Physiotherapeuten mit dem zusätzlichen Titel D.O.T.

    Zur DGOM
  • DVOM – Deutscher Verband für osteopathische Medizin e.V.

    Nur Mitglieder mit abgeschlossener osteopathischer Ausbildung!

    Zum DVOM
  • hpO – Berufsvereinigung für heilkundlich praktizierte Osteopathie

    Zur hpO
  • MTVO – Manualtherapeutischer Verband für Osteopathie

      

    Zum MTVO
  • Osteopathen in Hamburg e.V.

      

    Osteopathen in Hamburg
  • Osteopathie Forum Hannover e.V.

    Osteopathie Forum Hannover
  • ROD – Register der traditionellen Osteopathen in Deutschland GmbH

      

    Zum ROD
  • VFO – Verband freier Osteopathen e. V.

    Nur zertifizierte Osteopathen bzw. Mitglieder mit abgeschlossener osteopathischer Ausbildung

    Zum VOD
  • VOD – Verband der Osteopathen Deutschland e.V.

    Zum VOD
  • VOSD – Verband der Osteopathie Schule Deutschlands

    Nur Mitglieder mit abgeschlossener osteopathischer Ausbildung!

    Zum VOSD
  • VWOD – Verband wissenschaftlicher Osteopathen e.V.

    Nur Mitglieder mit abgeschlossener osteopathischer Ausbildung!

    VWOD

Akupunktur

Wenn bei chronischen Schmerzen die Schulmedizin an ihre Grenzen stößt, kann die Akupunktur eine Alternative sein.

Mehr erfahren

Homöopathie

Homöopathie ist eine natürliche Heilmethode, die bereits seit über 200 Jahren praktiziert wird und als besonders schonend gilt.

Mehr erfahren