Strahlentherapie bei Tumoren (Cyberknife)

Die onkologischen Therapiekonzepte werden zunehmend für den einzelnen Patienten maßgeschneidert. Neben der Tumorchirurgie und der medikamentösen Tumortherapie ist die Strahlentherapie die dritte wichtige Säule der Krebstherapie.

Die präziseste Form der Strahlentherapie wird in der Literatur als Radiochirurgie bezeichnet. Hierbei handelt es sich um einen robotergestützten Linearbeschleuniger, der die Körperbewegung erkennt und kontinuierlich ausgleichen kann. In den Cyberknife-Zentren ermöglicht dieses Verfahren eine neue Behandlungsoption in der ambulanten onkologischen Therapie.

Behandlungsbestandteile

  • einmalige Bestrahlung mit sehr hoher Dosis und höchster Präzision, sodass das Tumorgewebe unmittelbar zerstört wird

  • Behandlung von Patienten mit gut- und bösartigen Tumoren bestimmter Körperregionen (unter anderem Gehirn, Hals, Kopf, Rückenmark, Wirbelsäule, Lunge, Leber und Prostata)

  • Behandlung von Patienten mit potentiell kurativer Perspektive

  • Behandlung von Patienten, für die sich ein chirurgisches Verfahren nicht eignet

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • keine Krankenhausaufenthalte

  • schmerzfreie Behandlung

  • keine Operation

  • Alternative zur konventionell fraktionierten Strahlentherapie

  • keine Narkose oder Sedierung

  • kein erhöhtes Risiko aufgrund von Alter oder Begleiterkrankungen

  • keine Anschluss-Rehabilitation erforderlich

  • Indikationsprüfung im interdisziplinären Tumorboard

  • keine schmerzhafte Fixierung durch festen Rahmen am Kopf

Informationen zur Teilnahme

  • Versicherte unterschreiben Teilnahmeerklärung bei dem behandelnden Zentrum

  • eine Therapiebestätigung durch ein unabhängiges Tumorboard liegt vor

  • Teilnahme ist freiwillig und kostenlos

  • Versicherte können die Teilnahme innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen widerrufen

Leistungserbringer

  • Charité Cyberknife Center in Berlin / Charité – Universitätsmedizin Berlin

  • Cyberknife-Zentrum Mitteldeutschland GmbH in Erfurt / HELIOS-Klinikum Erfurt

  • Radiochirurgicum Göppingen Cyberknife Südwest

  • Cyberknife Center Hamburg

  • Universitätsklinikum Köln

  • Europäisches Cyberknife Zentrum München-Großhadern

  • Hinweis: Die Zuweisung ist bundesweit möglich.