Nachhilfe digital: Diese Apps helfen dir beim Lernen

Nach dem Unterricht sitzt du vor deinen Hausaufgaben – und kommst einfach nicht weiter? Dann hilft es, die Grundlagen noch einmal aufzuarbeiten, andere Beispiele durchzudenken oder neue Lernmethoden auszuprobieren. Praktische Smartphone-Apps und Online-Hilfen unterstützen dich dabei.

Du hängst der Lehrkraft an den Lippen, gibst dir alle Mühe, dem Unterricht zu folgen – doch irgendwie verstehst du nur Bahnhof? Selbst wenn du alles mitgeschrieben hast, braucht es manchmal noch ein Beispiel, eine verständliche Erklärung oder auch eine neue Lernmethode, um sich den Stoff bei der der Nachbereitung zuhause einzuprägen. Hilfe gibt es im Netz: Digitale Lernhilfen unterstützen dich, Inhalte zu verstehen und zu lernen.

Video-Tutorials und Nachhilfe im virtuellen Klassenzimmer

Das Lernen von Karteikarten und Hefteinträgen fällt dir besonders schwer? Dann hilft es dir vielleicht, wenn du den Lernstoff noch einmal erklärt bekommst.

  • Bei naklar.io kannst du kostenlos deine Fragen zu allen möglichen Themen stellen: Antworten geben ehrenamtliche Tutorinnen und Tutoren. Im virtuellen Klassenzimmer werden die Aufgaben durchgerechnet, Themen besprochen oder Fragen geklärt. Du musst dich nur registrieren, eine Frage stellen und einen Termin vereinbaren. Falls eine Tutorin oder ein Tutor gerade verfügbar ist, kann dir auch ganz spontan ohne Terminorganisation geholfen werden.

  • TheSimpleClub bietet mehrere YouTube-Kanäle zu verschiedenen Schulfächern: Nicht nur Videos zu klassischen Fächern wie Physik oder Biologie, sondern auch Studiengängen wie zum beispiel Maschinenbau sind dort zu finden. Die Inhalte gibt es auch in der App frei verfügbar – wer die Lerninhalte üben möchte, muss allerdings ein kostenpflichtiges Abo abschließen.

  • An Mathematik kommt niemand vorbei – das gilt für alle Klassenstufen, Studium und Berufsschule. In kurzen Videos erklärt Daniel Jung Formeln, Rechenaufgaben oder Diagramme an einem Whiteboard. Von Wirtschaftsmathematik über Themen aus dem Berufskolleg und Basiswissen bis hin zu Lernstoff für die Hochschule – wer Hilfe in Mathe braucht, findet hier sicher einen Anhaltspunkt.

Marco, Sarah und Lucas von "Ausbildung? Machen wir.", dem Azubi-Podcast der IKK classic.

"Ausbildung? Machen wir." – der Azubi-Podcast der IKK classic

Welche Ausbildung passt zu dir? Lohnt sich der Meistertitel? Wie verwirklichst du deine beruflichen Träume? Spannende Themen und nützliche Tipps rund um Ausbildung und Azubi-Leben hörst du im Azubi-Podcast der IKK classic.

Zu allen Podcast-Folgen

Apps für effizientes Lernen

Studysmarter: Eine Lern-App für Alles

Ein umfangreiches Angebot bietet "Studysmarter". Die App ist kostenlos, sie funktioniert auf dem Smartphone und am Laptop. Du kannst eigene Mindmaps, Karteikarten und Lernpläne erstellen und auf professionelle Unterlagen zugreifen. Du kannst in Gruppen lernen oder auch Inhalte mit anderen teilen, deinen Lernfortschritt nachverfolgen und dein Wissen in Quizzes testen.

Zur Website

Quizlet: Karteikarten digital erstellen

Du lernst am besten mit Karteikarten? Mit "Quizlet" kannst du deine eigenen Karteikarten erstellen, fertige Kartensets herunterladen und deine eigenen Karteikarten mit anderen teilen. Gibst du das Datum der Prüfung ein, für die du lernst, erstellt dir die App einen Lernplan. Damit kannst du auch ohne kostenpflichtige Inhalte den Lernstoff pauken.

Zur Website

Gezielt Lernen: Apps für einzelne Schulfächer

  • Duolingo: Spielerisch Sprachen lernen

    Du hast Schwierigkeiten mit Englisch, Französisch oder Spanisch? Mit Duolingo kannst du diese und noch weitere Sprachen lernen – auf spielerische Art und Weise. Für richtig beantwortete Aufgaben gibt es Punkte, bei einer falschen Antwort verlierst du ein Herz. Mit genügend Punkten schaltest du das nächste Level frei und kannst in ein neues Themengebiet einsteigen. 

    Die App ist kostenlos nutzbar, allerdings brauchst du in der Standardversion immer einen Internetzugriff und musst Werbung in Kauf nehmen. 

    Zur Website
  • Photomath: Mathe im (Foto-)Fokus 

    In der Mathematik kommt es nicht nur auf das richtige Ergebnis an. Oft ist es sogar wichtiger, den Lösungsweg zu verstehen. Hier kommt Photomath ins Spiel: Du fotografierst deine Notizen (oder auch die Aufgabe aus deinem Lehrbuch) einfach mit der Kamera deines Smartphones. Photomath zerlegt die Aufgabe in kleine Schritte, bietet Erklärungen zu jedem Schritt und zeigt dir mehrere Lösungsmethoden. Auch animierte Erklärungen hält die App in der kostenlosen Variante bereit. So kannst du den Lösungsweg nachvollziehen und die Logik dahinter besser verstehen.

    Zur Website
  • Wo liegt das? Das Geografie-Quiz für Zwischendurch

    Die Lern-App "Wo liegt das?" ist perfekt, um lange Wartezeiten beim Arzt oder Busfahrten von A nach B zu überbrücken und gleichzeitig für die nächste Geo-Leistungskontrolle an der stummen Karte zu lernen. 

    In verschiedenen Kategorien prüfst du dein Wissen, wo die Bundeshauptstädte Deutschlands, die größten Gebirgsketten oder längsten Flüsse der Welt liegen. Im Multiplayer-Modus kannst du deine Kenntnisse dann sogar mit bis zu sieben weiteren Personen unter Beweis stellen.

    Auch hier ist die Basisversion kostenfrei, allerdings musst du Werbeunterbrechungen in Kauf nehmen. Die App gibt es für Android und iOS

Arzt im weißen Kittel in einem Videoanruf auf einem Tablet

Besondere Versorgung

Telemedizinische Angebote

Die Zukunft der digitalen Medizin liegt uns am Herzen. IKK-Versicherte können schon heute die Vorteile der Telemedizin nutzen – zum Beispiel die TeleClinic-Videosprechstunde. Mehr erfahren

Gegen Ablenkung und zum Entspannen

  • Forest: Konzentriere dich aufs Lernen

    Die App Forest unterstützt dich beim konzentrierten Arbeiten: Sie vermittelt dir keine Lerninhalte, sondern sorgt spielerisch dafür, dass du dein Handy aus der Hand legst und dich aufs Lernen oder den Unterricht konzentrierst. Schaltest du die App ein, wächst auf deinem Display ein virtueller Baum – nimmst du dein Smartphone wieder in die Hand, geht er ein. Und durch die Kooperation von Forest mit "Trees for the Future" pflanzst du tatsächlich einen Baum. Für Android-Handys ist die App kostenlos, auf Apple-Smartphones kostet Forest etwas über zwei Euro.

    Zur Website
  • Insight Timer: Im Lernstress zur Ruhe kommen

    Diese App vermittelt zwar kein Schulwissen, sie kann dich aber trotzdem beim Lernen unterstützen: Gezielte Meditation soll entspannen, Stress abbauen und dabei helfen, nachfolgende Lerneinheiten besser bewältigen zu können. Die kostenlose Variante kommt mit einem umfangreichen Angebot an geführten Meditationen und Musikstücken, mehrtägige Kurse gibt es aber nur im Premium-Abo.

    Zur Website
Frau macht Yoga zuhause bei geöffneter Terassentür

Kursangebote

Online-Training Hatha Yoga

Mach mal Pause: Yoga ist eine bewährte Technik zur Entspannung und Stressbewältigung. Im Online-Kurs Hatha Yoga erlernst du Übungen, die auch gegen Verspannungen und Blockaden helfen. Mehr erfahren

Digitale Lernhilfen sind ein Unterstützungsangebot

Egal wie umfangreich die Apps, Lernvideos oder Nachhilfeangebote auch sind: Die Basis bleibt der Unterricht an der Schule. Die digitalen Lernhilfen helfen beim Festigen und Nachvollziehen des Unterrichtsstoffes, das Lehrprogramm an der Schule ist aber langfristig geplant – ein fünfminütiges Video-Tutorial kann eine Schulstunde nicht ersetzen. Also bleibe aufmerksam dabei. Falls du etwas nicht verstehst, musst du nicht zwingend online Hilfe suchen, sondern kannst die Lehrkraft direkt fragen. Das geht auch auf dein Punktekonto in Sachen Mitarbeit.

  • Person in Karohemd zieht Geldschein aus Portemonnaie.

    Arbeiten

    Finanzielle Unterstützung in der Ausbildung

    Auch wenn du während der Ausbildung Geld verdienst – wirklich üppig ist das Azubi-Gehalt nicht. Erfahre hier mehr über Möglichkeiten, das Budget mit staatlichen Leistungen aufzustocken. Artikel lesen

  • Junger Mann in Latzhose wischt sich mit Arm ermüdet übers Gesicht.

    Arbeiten

    Das kannst du gegen Stress in der Ausbildung tun

    Berufsbedingter Stress hat viele Gesichter – und auch Azubis erleben Stress in der Ausbildung. Was sind typische Stressfaktoren und wie geht man damit um? Artikel lesen

  • Angeknabberter Bleistift auf grünem Tisch.

    Arbeiten

    Mit diesen Lerntipps punktest du bei der Prüfung

    Abschlussprüfungen können viel Druck bei den Prüflingen aufbauen. Wir erklären, wie du diese stressige Zeit gesund und erfolgreich überstehst. Artikel lesen