© iStock / Getty Images Plus

Schwangerschaft – gut organisiert durch die spannende Zeit

Welche Lebensmittel und Medikamente sollte ich in der Schwangerschaft vermeiden? Welche Vorsorgetermine stehen an? Oder: Wie beantrage ich Elterngeld?

Die Schwangerschaft ist eine ganz besondere Phase für werdende Eltern: 40 Wochen voller Vorfreude, Ungewissheit und neuer organisatorischer Herausforderungen. Vor allem haben Schwangere und ihre Partner in dieser Zeit jede Menge Fragen. Die Antworten darauf liefert mittlerweile eine breite Auswahl an digitalen Helfern, Apps, Online-Kursen und Checklisten. Die IKK classic begleitet Schwangere mit verschiedenen Angeboten durch die Schwangerschaft.

© iStockphoto

App

BabyCare App

BabyCare, das Vorsorgeprogramm für Schwangere, können Sie mit der BabyCare-App ab sofort auch digital nutzen. Die App beinhaltet Wissenswertes rund um eine gesunde Schwangerschaft.

Mehr erfahren

BabyCare

Mit der App BabyCare begleitet die IKK classic ihre Versicherten durch die Schwangerschaft. Die App bietet Infos und Zusatzleistungen sowie eine fundierte Analyse möglicher Risiken in der Schwangerschaft. Studien zeigen, dass dadurch die Frühgeborenenrate um 20 Prozent, bei Erstgebärenden sogar um 30 Prozent gesenkt werden kann.

+ BabyCare-Fragebogen mit ausführlicher Analyse

+ BabyCare-Handbuch

+ voraussichtlichen Geburtstermin berechnen

+ Erinnerung an wichtige Termine und Untersuchungen-Informationen zu jeder Schwangerschaftswoche

+  Dokumentation von Schwangerschaftsbeschwerden

+ Checklisten finden und Tests machen

+ Grußkarte nach der Geburt erstellen und versenden

Checklisten

Alles auf einen Blick: Die Checklisten der IKK classic helfen, sich auf das Abenteuer Baby vorzubereiten. Denn in den Wochen und Monaten vor der Geburt ist eine Menge zu tun, zu entscheiden und zu bedenken.

  • Erstausstattung

    Die Checkliste zur Erstausstattung liefert eine realistische Einschätzung, was Sie für Ihr Neugeborenes wirklich an Kleidung, Ausstattung und Pflegemittel brauchen.

    Checkliste downloaden
  • Klinikwahl

    Die meisten Frauen in Deutschland bringen ihre Kinder in einer Klinik zur Welt. Hat man die Wahl zwischen verschiedenen Krankenhäusern, hilft es festzulegen, was einem besonders wichtig ist. Mit der Checkliste Klinikwahl können Sie pro Klinik die relevanten Fakten festhalten und vergleichen, z. B.: Gibt es eine Intensivstation oder ein Stillzimmer? Wie viele Hebammen arbeiten pro Schicht?

    Checkliste downloaden
  • Klinikkoffer

    Was gehört alles in die Kliniktasche? Welche Unterlagen müssen mit? Wie viel Wechselbekleidung soll ich einpacken? Was braucht das Baby für die Heimfahrt? Damit alles wichtige dabei ist, hilft ein Blick in die Packliste für die Kliniktasche.

    Checkliste downloaden
  • Sicherheit

    Und wenn das Baby da ist? Dann lauern überall im Haus Gefahren. Welche Sicherheitsmaßnahmen notwendig und sinnvoll sind, um die Umgebung zuhause kindersicher zu machen, zeigt die Checkliste Sicherheit.

    Checkliste downloaden
© IKK Classic

Schwangerschaft & Geburt

Vorsorge in der Schwangerschaft

Damit Ihr Nachwuchs gesund auf die Welt kommt, unterstützt die IKK classic Sie mit Leistungen, die weit über das herkömmliche Angebot hinaus gehen.

Mehr erfahren
© iStockphoto

Vorsorge

Pelvina: Beckenboden-Training online

Pelvina ist der erste und einzige zertifizierte Beckenboden-Kurs per App für Frauen. Machen Sie Ihren Beckenboden anonym sowie räumlich und zeitlich flexibel fit.

Mehr erfahren

Pelvina: Onlinekurs zum Beckenboden-Training

Nach der Schwangerschaft ist es für Frauen wichtig, den Beckenboden wieder zu straffen. Denn: Bei der Geburt und durch das Gewicht von Gebärmutter, Fruchtwasser und Baby wurde die Muskulatur stark beansprucht. Sie benötigt deshalb ein besonderes Training, damit es beim Lachen, Husten oder beim Sport keine Probleme mit Inkontinenz gibt. Mit dem Online-Kurs pelvina kräftigen Frauen ihren Beckenboden bequem von zuhause aus. Der zertifizierte Beckenbodenkurs per App besteht aus acht Modulen, die von Physiotherapeuten und Ärzten entwickelt wurden. Nötig ist dafür nur ein mobiles Endgerät. Zusätzliches Equipment wie einen Ball oder eine Halterung für das Smartphone bekommen Teilnehmerinnen zugeschickt – und schon kann es losgehen. Entweder in acht 50-minütige Einheiten oder aufgeteilt in 16 Intervalle à 20 bis 30 Minuten.

© Stocksy
Familie

100 Fakten für werdende Eltern

Als werdende Eltern ist man nur selten wirklich gut vorbereitet. Oder wussten Sie, dass Babys bereits im Bauch der Mutter weinen?

Artikel lesen
© iStockphoto
Familie

So einfach können Sie Ihren Eisprung berechnen

Schwanger werden ist nicht für alle Frauen einfach. Wie der Zyklus funktioniert und wie eine Frau ihre fruchtbaren Tage berechnen kann, erfahren Sie hier.

Artikel lesen
© Stocksy
Bewegen

Beckenboden­-Training für erfüllteren Sex

Man kann ihn nicht sehen, viele spüren ihn noch nicht mal bewusst – und doch kann der Beckenboden uns jede Menge Lust bescheren.

Artikel lesen