Frau, die am PC arbeitet

Aktuelle Neuerungen im SV-Meldeportal

Im Oktober 2023 ist das SV-Meldeportal als Nachfolger von sv.net an den Start gegangen. Seitdem können Arbeitgeber die Ausfüllhilfe zum elektronischen Datenaustausch mit den Sozialversicherungsträgern nutzen. Zum 1. Juli 2024 wurden technische und fachliche Änderungen vorgenommen.

Bestehende Formulare angepasst

Aufgrund von Verfahrensänderungen hat sich Anpassungsbedarf für einige der im SV-Meldeportal hinterlegten Formulare ergeben. Betroffen sind insbesondere die Arbeits- und Nebeneinkommensbescheinigungen für die Bundesagentur für Arbeit.

Neue Formulare kommen später

Zum 1. Januar 2024 wurden die elektronischen Meldeverfahren „Anforderung einer Unbedenklichkeitsbescheinigung“ und „Elektronischer Abruf der zuständigen Krankenkasse“ neu eingeführt. Die entsprechenden Formulare stehen weiterhin noch nicht in der Formularauswahl des SV-Meldeportals zur Verfügung.

Hintergrund: Das SV-Meldeportal ist nach den gesetzlichen Vorgaben verpflichtet, alle Inhalte freizuschalten, die als Basis- oder Zusatzmodul nach dem aktuellen Rechtsstand in den elektronischen Meldeverfahren zur Verfügung stehen. Da die beiden genannten Verfahren in den Gemeinsamen Grundsätzen für die Systemprüfung nach § 22 DEÜV (Datenerfassungs- und -übermittlungsverordnung) in der aktuellen und zum 1. Juli 2024 gültigen Fassung noch nicht vorgesehen sind, werden diese Verfahren bis zur endgültigen Genehmigung der aktualisierten Grundsätze noch nicht im SV-Meldeportal angeboten.

Technische Optimierungen

Zum 1. Juli 2024 wurde u.a. eine neue Funktion für Firmenadministratoren umgesetzt. Sie haben nun die Möglichkeit, über die Firmenverwaltung für die eigenen Benutzer, die unter ihrer Betriebsnummer registriert sind, den Zugriff auf die eigene Betriebsnummer und/oder auf die Betriebsnummer(n) von Mandatsfirmen einzuschränken.

Detaillierte Informationen finden Sie unter www.sv-meldeportal.de (Rubrik: Aktuelles).

Zeitnah soll auch ein Erklärvideo veröffentlicht werden, das inhaltlich den genauen Ablauf zur Einschränkung des Benutzerzugriffs behandelt.