Frau filmt mit Smartphone Bloggerin, die kinetischen Sand schneidet

Was ist ASMR? Das steckt hinter dem YouTube-Trend

ASMR – bestimmt hast du diesen Social Media-Trend auch schon auf TikTok oder YouTube entdeckt. Denn Videos mit Geräuschen wie Knistern, Kratzen oder Klopfen sollen beim Entspannen, Arbeiten oder Lernen helfen. Wir verraten dir, was hinter ASMR steckt und von welchen positiven Effekten du profitieren kannst.

Du fragst dich, was all das Flüstern und Knistern auf deiner „For You Page“ bei TikTok zu bedeuten hat? Das ist der weit verbreitete Trend ASMR – dabei werden visuelle und gesprochene Techniken von ASMR-Künstlerinnen und -Künstlern eingesetzt, um ein kribbelndes Gefühl im Kopf zu erzeugen.

Welchen Nutzen hast du jetzt davon? So viel schon mal vorab: Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Was ist ASMR?

Die Abkürzung ASMR steht für Autonomous Sensory Meridian Response, was so viel bedeutet wie „spontane Reaktion auf intensive Stimulation“. Bei ASMR geht es also darum, mit Hilfe von Sinnesreizen wie sanften Klängen oder angenehmen Bildern bestimmte Körperreaktionen wie beispielsweise ein Kribbeln hervorzurufen. Das oft beruhigende Gefühl breitet sich von der Kopfhaut über den ganzen Körper aus. Aus diesem Grund wird ASMR häufig auch als „Kopfkribbeln“ bezeichnet.

ASMR-Sounds: Diese Trigger gibt es

Die verschiedenen Sinnesreize werden bei ASMR durch unterschiedliche Auslöser – sogenannte Trigger – geweckt. Diese lösen dann ein bestimmtes Kribbeln aus, das zu Entspannung und Wohlbefinden führt. Zu den beliebtesten Triggern gehören die folgenden Geräusche:

  • Klopfen (Tapping Trigger):

    Zum Beispiel durch langsames oder schnelles Klopfen mit Fingernägeln auf unterschiedliche Gegenstände.

  • Bürstengeräusche (Brushing Sound):

    Mit einer Haarbürste oder einem Besen werden „Bürstengeräusche“ erzeugt.

  • Kratz- oder Streichgeräusche (Scratching Sounds):

    Hier wird mit den Fingernägeln oder den Fingerkuppen über Gegenstände gekratzt oder gestrichen.

  • Flüstergeräusche (Inaudible Sounds):

    Meist leises Flüstern oder Summen in ein Mikrofon.

  • Mundgeräusche (Mouth Sounds):

    Schmatzen oder Essen in ein Mikrofon.

  • Wassergeräusche (Liquid Sounds):

    Hier wird z. B. eine Wasserflasche geschüttelt oder Flüssigkeit in ein Glas gegossen.

  • Handgeräusche (Hand Sounds):

    Schnipsen oder Aneinanderreiben der Hände.

     

Kursangebote

Onlinekurse Entspannung und Stressbewältigung

Das beste Mittel gegen Stress ist Entspannung. In unseren Onlinekursen lernst du, wie du Stress nachhaltig bekämpfst. Jetzt anmelden! Mehr Infos zu Online-Entspannungskursen

Diese positive Wirkung hat ASMR auf die Psyche

Vielleicht hast du dich auch schon gefragt, ob ASMR nachweislich eine positive Wirkung auf die Psyche hat. Ja! Denn viele Studien und Untersuchungen zeigen, dass Geräusche und visuelle Bilder auf viele Menschen eine entspannende Wirkung haben. Allerdings ist die Ausprägung von Person zu Person verschieden und die Auslöser können sehr unterschiedlich sein.

Die fünf wichtigsten psychologischen Effekte von ASMR sind:

  • 1. Trägt zur Entspannung bei

       

  • 2. Hilft beim Einschlafen und lindert Schlafstörungen

      

  • 3. Unterstützt bei der Konzentration

       

  • 4. Reduziert Stress

      

  • 5. Steigert die Produktivität

      

Berufseinsteiger

Erwachsen werden? Lass machen. Der IKK classic-Podcast

Erwachsen werden? Lass machen! Der Coming of Age Podcast der IKK classic mit Vivi und spannenden Gästen zu mentaler Gesundheit. Alle Infos und Folgen! Zum Podcast

Wie wirkt ASMR?

Das leise Vorlesen einer Geschichte, das Durchblättern eines Buches oder das sanfte Plätschern eines Regenschauers: Diese alltäglichen Geräusche sind als „weißes Rauschen“ und auch als Formen von ASMR bekannt. Solche audiovisuellen Reize wecken Reizquellen, die deine Entspannung fördern.

Der Psychologe Prof. Dr. Claus-Christian Carbon, dessen Forschungsschwerpunkt in der Allgemeinen Psychologie und Methodenlehre im Bereich der Wahrnehmungs- und Gedächtnispsychologie liegt, beschreibt die Wirkung von ASMR als “ein Wechselspiel von Erregung (thrills and chills) und Entspannung (relaxation).“ Dank vieler Wiederholungen wirken die Videos entschleunigend und können dir so beim Entspannen helfen.

Um herauszufinden, welche Gesten, Klänge und Bilder für dich zur Entspannung am besten funktionieren, kannst du ganz einfach verschiedene ASMR-Videos anschauen. Denn die Vorlieben sind von Mensch zu Mensch verschieden. Höre dabei bewusst in dich hinein, welche Gefühle in dir geweckt werden.

Funktioniert ASMR bei allen Menschen?

Viele Menschen verbinden mit ASMR-Geräuschen ein Gefühl der Entspannung und des Wohlbefindens. Andere empfinden das Flüstern oder Kauen in den Ohren als unangenehm oder sogar ekelerregend. Aber warum ist das so?

Laut Prof. Carbon funktioniert ASMR bei allen: “Entscheidend ist, dass man sich darauf einlässt und die anfängliche Abneigung überwindet”. Er vergleicht es mit einem unbekannten Gericht: “Zuerst will man es nicht probieren, aber nach gutem Zureden probiert man es und das ehemals unbekannte Gericht landet unter Umständen auf der Liste der Lieblingsgerichte”.

Auch wurde festgestellt, dass beim Hören von ASMR das Hormon „Oxytocin“ – auch als Liebes- und Kuschelhormon bekannt – ausgeschüttet wird. Wie stark das Hormon ausgeschüttet wird, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Der Experte erklärt, dass ASMR aus psychologischer Sicht ein Zusammenspiel aus enormer Erregung und Vertrautheit ist, die dann beim Konsum zur Entspannung beitragen.

Nach aktuellem Forschungsstand gibt es keine eindeutige neurologische Erklärung für das Phänomen ASMR. Es konnte jedoch gezeigt werden, dass ASMR-Videos nicht nur ein Gefühl der Entspannung hervorrufen, sondern auch die Herzfrequenz deutlich senken können. Grundsätzlich steckt die Forschung zu ASMR, insbesondere im deutschsprachigen Raum, noch in den Kinderschuhen.

Berufseinsteiger

Versicherung für Berufseinsteigende

Du bist Berufseinsteiger und brauchst eine Krankenversicherung? Profitiere von unseren besten Leistungen zum kleinen Preis passend für deine Lebensphase! Jetzt wechseln!

4 spannende Fakten zu ASMR

Verschiedene Studien und Untersuchungen bestätigen, dass sich ASMR positiv auf die Psyche auswirken kann. Eine weltweite Umfrage im Auftrag des Streamingdienstes Deezer aus dem Jahr 2021 zeigt spannende Ergebnisse:

  • 1. Fast 50 Prozent nutzen ASMR-Sounds, um sich zu entspannen.

  • 2. Mehr Männer (53 Prozent) als Frauen (48 Prozent) nutzen ASMR-Klänge.

  • 3. Die beliebtesten Formen von ASMR sind Atemgeräusche (35 Prozent) und Scherenschnitte (30 Prozent).

  • 4. 21 Prozent der Befragten reagieren positiv auf ASMR-Geräusche, 18 Prozent finden sie befremdlich.

Behandlung

Psychische Gesundheit

Eure psychische und mentale Gesundheit sind uns wichtig: unsere Leistungen und Behandlungen bei Depression, Burn-out und anderen psychischen Erkrankungen. Erfahre mehr über Psychische Gesundheit

Kann das Hören von ASMR beim Lernen oder bei Schlafstörungen helfen?

Prof. Carbon erklärt, dass ASMR-Sounds die Zuhörerinnen und Zuhörer auf eine Fantasiereise mitnehmen und so beim Entspannen helfen: „Dank der rein sensorischen Reise kann der Konsum beim Lernen oder Arbeiten helfen, da wenigstens für eine gewisse Zeit einmal keine Informationsaufnahme notwendig ist. Auch bei Schlafstörungen kann es unterstützend wirken, indem es die Möglichkeit bietet, einfach mal abzuschalten, ohne Informationen aufzunehmen.“ Prof. Carbon warnt jedoch davor, ASMR als alleinige Lösung für psychische Erkrankungen wie Schlafstörungen zu sehen. Vielmehr kann ASMR ein weiteres unterstützendes Mittel zu professionellen Lösungen sein.

So nutzen immer mehr Menschen ASMR-Videos, um ihre Produktivität und Konzentration beim Lernen oder Arbeiten zu steigern. Mit ASMR-Klängen im Ohr fällt es vielen Menschen leichter, sich zu konzentrieren und sich nicht von äußeren Einflüssen ablenken zu lassen.

Vielleicht hilft es ja auch dir. Probiere es einfach aus! Setz dich am besten an einen ruhigen Ort, setz deine Kopfhörer auf, schalte ein ASMR-Video deiner Wahl ein und lass es einfach auf dich wirken. So findest du am besten heraus, welche Art von ASMR dir gefällt, welche Gefühle es bei dir auslöst und ob es grundsätzlich bei dir und für dich funktioniert.

  • Gruppe Jugendlicher richtet ihren Blick auf ihre Smartphones

    Leben

    So erkennst und bekämpfst du Handysucht

    Erfahre hier, welche Krankheiten mit einer Handysucht in Verbindung stehen und an welchen Symptomen du eine Handysucht erkennen und bekämpfen kannst. Artikel lesen

  • Junge Frau trinkt Wasser nach dem Erwachen

    Leben

    10 Tipps für deine Morgenroutine

    Wir zeigen dir, wie du mit ein paar einfachen Tipps für deine Morgenroutine fitter und energiegeladener in den Berufsalltag starten kannst. Artikel lesen

  • Jugendliche filmen sich beim Tanzen

    Bewegen

    TikTok macht's vor: So gesund ist Tanzen

    Hier erfährst du, warum der TikTok-Trend "Tanzen" nicht nur gesünder und intelligenter machen kann, sondern auch gut für unsere Psyche ist. Artikel lesen